Hauptmenü

Landesgymnasiums St. Afra
Internat, Mensa und Sporthalle

Meißen

Die Grundkonstellation des Internatsneubaus geht auf einen Wettbewerbsentwurf von Prof. Jörg Friedrich, Hamburg zurück. Die Umsetzung des Konzeptes lag in unseren Händen. Es galt, den Entwurf an die funktionalen Erfordernisse anzupassen und die Baumaßnahme mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu realisieren. Dies erforderte eine weitgehende Umplanung.

Das Internatsareal liegt am Berghang oberhalb der Meißener Altstadt. Schüler- und Mentorenhäuser bilden dörfliche Gemeinschaften. Gassen, Treppen und kleine Plätze erinnern an mediterrane Siedlungsstrukturen. Sporthalle und Mensa ergänzen die Anlage.

Veröffentlicht bei: www.architekturfuehrer.com

Auftraggeber:Freistaat Sachsen
Objektgröße:15.000 m² BGF