Hauptmenü

Grundschule am Fliederbusch

Berlin-Neukölln

Der Typenbau ("Kesting-Bau") aus dem Jahr 1973-1974 gruppiert sich um einen quadratischen Innenhof. Die Fassaden sind durch größtenteils durchgehende Fenster- und Waschbetonfassadenbänder gegliedert.

Die stark verschlissenen Fenster, sowie Außentüren und -jalousien, wurden bei laufendem Betrieb komplett erneuert und der energetische Wirkungsgrad dadurch deutlich erhöht. Die Maßnahme erforderte auch den Austausch schadstoffbelasteter Betonpfeilerverkleidungen außen und Deckenelemente innen.

Im neuen Farbkonzept der Fassade treten die grauen Fensterrahmen mehr in den Hintergrund, während andere, nunmehr in leuchtenden Rottönen gehaltene Elemente wie Betonpfeiler-Verkleidungen und die beiden ausgeprägten Treppentürme frische farbliche Akzente setzen.

Das Bauvorhaben wurde kosten- und termingerecht umgesetzt.

Auftraggeber:Bezirksamt Neukölln von Berlin
Projektstatus:Fertigstellung 2017