Hauptmenü
Projektsuche
Stichwort
deutsch | english
Städtebauliches Entwicklungsvorhaben
Konkurrierendes Gutachterverfahren
Buch V, Berlin-Pankow 1993

1. Rang

Westlich des bestehenden Neubaugebietes
(Buch IV) soll ein neuer Stadtteil mit ca. 5.000 Wohnungen entstehen. Neben der Wohnnutzung sind Kindergärten, Schulen, Läden und Freizeiteinrichtungen vorgesehen. Das Gebiet des zukünftigen Stadtteils ist von einem charakteristischen Grabensystem durchzogen. Die Gräben bleiben Teil des öffentlichen Raumes und bilden ein identitätsstiftendes Moment für den Stadtteil.

In der Folgezeit wandelten sich die Leitvorstellungen der Berliner Stadtentwicklung. Anstelle der ursprünglich geforderten geschlossenen Bebauung mit 4 bis 5 Geschossen, trat der Wunsch nach eigentumsfähigen Bauformen. Für einzelne Baufelder entwickelten wir Reihenhauskonzepte und Strukturen für verdichteten Einfamilienhausbau.

Mitarbeiter:A. Oevermann, M.Schmidt
J. Kellermann, J. Börner