Hauptmenü
Projektsuche
Stichwort
deutsch | english
Wohn- und Geschäftsbebauung Friedrich-Ebert-Straße Süd
Realisierungswettbewerb
Eberswalde 2011

Ankauf

Im Eberswalder Stadtkern sollen untergenutzte Flächen entwickelt werden. Es galt, die Friedrich-Ebert-Straße wieder als geschlossenen Straßenzug erfahrbar zu machen und eine markante Spitze an der Puschkinstraße herauszubilden.

Unser Wettbewerbsbeitrag sieht eine Komposition aus fünf Baukörpern vor, die sowohl als Solitäre als auch als raumbildende Struktur gelesen werden können.

Im Erdgeschoss sind Gewerbeflächen angeordnet, darüber liegen die Wohnungen. In jedem Gebäudes gruppieren diese sich um einen zentralen Innenhof, der Aufenthaltsort und Treffpunkt aller Bewohner ist.

Die Wohnphilosophie vereint die beiden Pole Individualität und Gemeinschaft. Introvertiertheit verbindet sich mit den Vorzügen des Wohnens in der Innenstadt. Durch die Mischung der Wohnungsgrößen kann generationsübergreifendes Wohnen gelebt werden.

Mitarbeiter:S. Fischer, D. Schad